Eilmeldung

Eilmeldung

Einkaufen im Internet

Sie lesen gerade:

Einkaufen im Internet

Schriftgrösse Aa Aa

Vittoria aus Lyon fragt: “Hallo, ich habe im Internet auf einer deutschen Webseite einen Computer gekauft, aber er funktioniert nicht richtig. Was kann ich da machen? Welche Rückgaberegeln gelten allgemein bei Sachen, die man im Internet gekauft hat?

Jimena Gómez de la Flor von Europe Direct: “Wenn du ein Produkt von einem Verkäufer im Netz kaufst, hast du zwei Jahre, um einen Ersatz oder eine Reparatur zu verlangen, wenn das Produkt nicht richtig funktioniert, genauso wie bei einem Produkt, das man in einem Geschäft kauft.”

Diese zwei Jahre Garantie, die in manchen Ländern sogar noch länger ist, beginnt, wenn das Produkt geliefert wird. Der Verkäufer ist immer dazu verpflichtet, das Produkt zu reparieren oder zu ersetzen. Wenn er das nicht macht, kann man eine Rückerstattung oder einen Preisnachlass fordern.”

In manchen EU-Staaten ist es Aufgabe des Verkäufers eine Lösung zu finden. Man sollte jedoch immer prüfen, wo der Verkäufer registriert ist, da das EU-Recht nur für Verkäufer gilt, die in der EU registriert sind.

Sie haben das Recht ihren Online-Kauf zu annulieren. Wenn sie das Produkt erhalten haben, haben sie dafür sieben Tage Zeit. Meistens muss man nur sagen, dass man die Bestellung annulieren möchte, ohne bestimmte Gründe anzugeben und man muss das Produkt zurückschicken. Die Rückerstattung sollte innerhalb von 30 Tagen geschehen.

Falls sie Probleme haben, können sie immer Kontakt mit dem Europäischen Verbraucherzentrum aufnehmen. Dort kann Ihnen bei internationalen oder Online-Fragen geholfen werden. Wenn sie Probleme mit einem Verkäufer aus ihrem Land haben, wenden Sie sich an das Nationale Verbraucherzentrum.”

Wenn auch Sie eine Frage stellen möchten in Utalk, klicken Sie auf den unten stehenden Button.
Weitere Informationen über die EU erhalten Sie unter der Telefonnummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder auf der Webseite: europa.eu/youreurope.