Eilmeldung

Eilmeldung

US-Wirtschaft nur noch mit gebremsten Schaum

Sie lesen gerade:

US-Wirtschaft nur noch mit gebremsten Schaum

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA hat sich die Konjunktur zu Jahresbeginn stärker als erwartet abgekühlt. Amtlichen Angaben zufolge stieg das Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal nur noch um 2,2 Prozent. Volkswirte hatten mit 2,5 Prozent gerechnet.

Für die amerikanische Wirtschaft sind diese Zahlen ein Rückschlag. Nach einer weitgehend schwachen Entwicklung 2011 hatte erst mit einem Wachstum von drei Prozent im vierten Quartal wieder eine spürbare Erholung eingestzt.

Als Gründe nannten die US-Behörden eine geringere Investitionstätigkeit und einen Abbau der Lagerbestände. Es gab allerdings auch einige positive Signale. So gab es auf dem Automarkt eine spürbare Belebung der Nachfrage. Und auch der Bausektor meldete – wenn auch wetterbedingt – eine stärkere Aktivität.

Derartige Frühlingssignale erhofft man sich auch auf dem Arbeitsmarkt – bislang aber leider vergeblich.