Eilmeldung

Eilmeldung

Gutgelaunter Obama beim Galadinner des Pressekorps

Sie lesen gerade:

Gutgelaunter Obama beim Galadinner des Pressekorps

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat auch im Wahlkampf seinen Humor nicht verloren. Beim alljährlichen Galadinner des Pressekorps des Weißen Hauses nahm er der Tradition entsprechend die amerikanische Politik auf die Schippe. Auch seine Außenministerin und frühere Rivalin um die Präsidentschaftskandidatur Hillary Clinton wurde nicht verschont. So witzelte Obama: “Wie sich die Dinge doch ändern können: Vor vier Jahren führte ich einen harten Kampf gegen Hillary Clinton, jetzt schickt sie mir ständig besoffene Liebesgrüße aus Cartagena auf mein Handy.”

Die Tradition des Korrespondentendinners des Weißen Hauses reicht zurück bis ins Jahr 1920. Ursprünglich sollte es die Kommunikation zwischen Presse und Präsident verbessern. Heute gleicht es einer Mischung aus einem Bundespresseball ohne Tanz und einer karnevalistischen Sitzung in Abendrobe.