Eilmeldung

Eilmeldung

James Bond verärgert Händler in Istanbul

Sie lesen gerade:

James Bond verärgert Händler in Istanbul

Schriftgrösse Aa Aa

Die Dreharbeiten für den 23. James Bond-Film “Skyfall” in Istanbul haben für erheblichen Wirbel im Zentrum der Stadt gesorgt. Einer der wichtigsten Plätze Istanbuls wurde abgesperrt, damit dort eine Actionszene gedreht werden kann.

Nicht jeder ist glücklich über die Anwesenheit von Daniel Craig und der anderen Darsteller. “Seit die ihr Set hier aufgebaut haben, ist das Geschäft eingeschlafen”, sagt ein Markthändler. “Die Leute kommen nicht mehr, weil sie wissen, dass der Eminönü-Platz abgesperrt ist. Es kommen nur noch Touristen, aber keine Einheimischen.”

“Es ist nicht richtig, dass die Rechte der Menschen für einen James Bond-Film eingeschränkt werden”, sagt ein anderer Händler. “Man muss doch vernünftig bleiben. Die sollten sich das mal ansehen, bevor sie eine solche Entscheidung treffen. Für die Menschen hier ist das eine Qälerei.”

Bleibt zu hoffen, dass sich das Leiden der Einwohner Istanbuls lohnt und ein guter Film dabei herauskommt. Ab November ist “Skyfall” im Kino.