Eilmeldung

Eilmeldung

Malis Militärmachthaber schlagen Gegenputsch nieder

Sie lesen gerade:

Malis Militärmachthaber schlagen Gegenputsch nieder

Schriftgrösse Aa Aa

Die Soldaten, die im westafrikanischen Mali vor fünf Wochen die Macht übernommen haben, konnten offenbar einen Gegenputsch der Anhänger des gestürzten Präsidenten niederschlagen. In der malischen Hauptstadt Bamako herrscht bedrückende Ruhe nach zweitägigen Kämpfen zwischen den Putschisten und Truppen, die Präsident Amadou Toumani Toure die Treue halten.

“Wir konnten die ganze Nacht nicht schlafen”, sagt ein Einwohner Bamakos. “Die Soldaten schießen auf die Menschen und töten sie. Andere sterben durch Blindgänger. Wir wollen, dass das aufhört. Sie sollten sich erstmal um die Probleme im Norden kümmern.”

Die Armee hatte geputscht, weil sie der Regierung nicht zurtraute, einen Aufstand im Norden Malis niederzuschlagen. Kurz nach dem Staatsstreich riefen die Aufständischen jedoch einen eigenen Staat aus, weil die Armee mit ihrem Putsch im Süden Malis beschäftigt war.