Eilmeldung

Eilmeldung

Myanmar: Ban Ki Moon trifft Aung San Suu Kyi

Sie lesen gerade:

Myanmar: Ban Ki Moon trifft Aung San Suu Kyi

Schriftgrösse Aa Aa

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich in Myanmar mit Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi getroffen. Die Oppositionspolitikerin empfing Ban in ihrem Haus in Rangun. Es war das erste Treffen der beiden. Bei Bans Besuch in Myanmar, dem früheren Birma, im Jahr 2009 stand Suu Kyi noch unter Hausarrest, ein Treffen war von den damaligen Militärmachthabern untersagt worden. Inzwischen haben sich die Verhältnisse geändert, Suu Kyi gewann mit ihrer Partei NLD zahlreiche Parlamentssitze. Zuletzt stand der Einzug ins Parlament auf der Kippe, der NLD gefiel die Eidesformel nicht. Doch das ist Geschichte, Suu Kyi wird zusammen mit ihren Parteigenossen ins Parlament einziehen. Das entspreche dem Wunsch des Volkes, sagte die 66jährige. Außerdem wolle sie jetzt nicht für ein politisches Problem sorgen. UNO-Chef Ban begrüßte die Ankündigung. Das sei ermutigend. Politiker sollten sich für die langfristigen Interessen des Landes einsetzen”, sagte er.