Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag auf EU-Vertretung in Argentinien

Sie lesen gerade:

Anschlag auf EU-Vertretung in Argentinien

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Sprengstoffanschlag auf die EU-Vertretung in Buenos Aires hat vergangene Nacht leichten Sachschaden verursacht. Überwachungskameras zeigten zwei junge Männer, die kurz vor der Detonation einen Rucksack am Eingang abstellten. Argentiniens Verhältnis zur EU ist derzeit wegen der geplanten Verstaatlichung des Tochterunternehmens YPF des spanischen Ölkonzerns Repsol gespannt.