Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Tödlicher Sturm auf Universität in Aleppo

Sie lesen gerade:

Syrien: Tödlicher Sturm auf Universität in Aleppo

Schriftgrösse Aa Aa

In der nordsyrischen Stadt Aleppo sollen Sicherheitskräfte den Uni-Campus gestürmt und vier Studenten getötet haben. Das berichten Oppositionelle. Zahlreiche weitere Studenten wurden offenbar festgenommen. Die Echtheit der Berichte und der Amateurvideos konnte bisher nicht von unabhängiger Seite bestätigt werden.

Laut den Zeugenberichten feuerten die mit Messern und Schusswaffen ausgerüsteten Männer mit Tränengas und scharfer Munition.

Sie wollten einen Demonstrationszug von Studenten auseinandertreiben, die den Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad forderten.

Seit Monaten gibt es auch hier in Aleppo fast täglich Anti-Assad-Proteste. Doch dies war das erste Mal, dass die Sicherheitskräfte so massiv gegen die Demonstranten vorgingen.

Laut den Berichten drangen die Assad-Soldaten auch in die Unterkünfte der Studenten ein, hier sollen sie 200 Menschen festgenommen haben.

Am Mittwoch hatten die Regierungstruppen in der Nähe von Aleppo 22 ihrer Angehörigen bei Kämpfen mit desertierten Kameraden verloren.