Eilmeldung

Eilmeldung

34 Tote in Syrien

Sie lesen gerade:

34 Tote in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien gehen regierungstreue Truppen noch immer mit brutaler Härte gegen die aufständische Bevölkerung vor. Landesweit kamen am Freitag 34 Menschen ums Leben, darunter zwei Kinder.

Wie jeden Freitag seit März 2011 hatten Demonstranten in den Straßen von Damaskus, aber auch in Homs, Syriens zweitgrößter Stadt, und im zentralsyrischen Hama für mehr Demokratie protestiert.

Angesichts der andauernden Gewalt im Land haben die USA und Frankreich erneut ihre Zweifel an Präsident Bashar al-Assads Kooperationsbereitschaft zum Ausdruck gebracht.

Seit dem 12. April befinden sich unbewaffnete Beobachter der Vereinten Nationen in Syrien. Sie sollen die Einhaltung der mit Assad vereinbarten Waffenruhe überwachen.