Eilmeldung

Eilmeldung

Demo in Japan: "Kein Nagasaki, kein Fukushima mehr"

Sie lesen gerade:

Demo in Japan: "Kein Nagasaki, kein Fukushima mehr"

Schriftgrösse Aa Aa

In Tokio haben rund 5500 Menschen für eine atomfreie Gesellschaft und die Schließung des letzten Atomkraftwerks Japans demonstriert. “Kein Nagasaki, kein Fukushima mehr” skandierten sie in den Straßen der Hauptstadt. Es handelt sich dabei um den letzten von den 54 Atomreaktoren der Insel, der heruntergefahren wird, wie japanische Medien berichten.

Die Menschenrechtlerin Sayo Saruta freut sich, daß es nach dieser Protestkundgebung keinen Atommeiler mehr geben wird.

Alle 13 Monate werden die Atomreaktoren für eine Wartung heruntergefahren und erst erst wieder aktiviert, wenn die lokalen Behörden ihr Einverständnis erklären.
Seit der Atomkatastrophe in Fukushima ist dies allerdings nicht geschehen. Die Bevölkerung fürchtet sich hier zu sehr. Die Regierung muss zusehen, wie sie die 30 Prozent des abgedeckten Strombedarfs durch eine Alternative ersetzt.