Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: erster linker Präsident seit 17 Jahren

Sie lesen gerade:

Frankreich: erster linker Präsident seit 17 Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sozialist François Hollande hat die Präsidentenwahl in Frankreich klar gewonnen. Nach ersten Hochrechnungen kam der 57-Jährige in der Stichwahl gegen den konservativen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy auf fast 52 Prozent der Stimmen. Hollande wird damit der erste linke Präsident Frankreichs seit 17 Jahren. Damals war François Mitterrand aus dem Amt geschieden.
 
Die Entscheidung fiel nach einem erbittert geführten Wahlkampf, in dem die von Sarkozy verantworteten drastischen Sparmaßnahmen während der Euro-Krise eine große Rolle spielten.

Als Kernprojekte in Hollandes politischem Programm gelten eine umfassende Reform des Steuersystems und Maßnahmen in den Bereichen Bildung und Beschäftigung. So sollen Besserverdiener und Unternehmen stärker belastet werden und 60.000 neue Jobs im Bildungsbereich geschaffen werden.
 
Zudem will Hollande den Fiskalpakt in Europa neu verhandeln und bis Ende 2012 die französischen Truppen aus Afghanistan abziehen. Sarkozy bezeichnete beide Vorschläge im Wahlkampf als unverantwortlich. Auch von der Bundesregierung kam Kritik. Hoolande will nun umgehend Kontakt mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel aufnehmen. Nach Angaben des Meinungsforschungsinstituts Ifop lag die Wahlbeteiligung bei über 81 Prozent.