Eilmeldung

Eilmeldung

Paris am Tag nach der Wahl

Sie lesen gerade:

Paris am Tag nach der Wahl

Schriftgrösse Aa Aa

Am Morgen hat sich der Sieger der Präsidentschaftswahl, der Sozialist Francois Hollande, den Journalisten vor seiner Wohnung im noblen 15. Arrondissement von Paris. Hier wohnt der getrennt lebende Familienvater noch mit seiner neuen Freundin Valerie Trierweiler, bevor er dann in den Elysee-Palast zieht.

Francois Hollande besiegte am Sonntag Amtsinhaber Nicolas Sarkozy mit 51,62 Prozent der Stimmen. Sarkozy erhielt 48,38 Prozent.

Hollande versicherte, er sei bereit für den Posten.

“Was auf dem Programm steht für heute? Ich mache mich an die Arbeit. Ich muss mich vorbereiten. Ich habe ja gesagt, dass ich bereit bin. Jetzt muss ich es beweisen.”

Auffällig bei dieser Wahl war der mit mehr als zwei Millionen sehr hohe Anteil an ungültigen Stimmzetteln. Er wird auf die Wähler zurückgeführt, die in der ersten Runde für die Front-National-Chefin Marine Le Pen gestimmt hatten. Sie hatte in der ersten Runde mehr als 18 Prozent der Stimmen geholt und ihre Anhänger aufgerufen, ungültige Stimmen abzugeben.