Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vogelnester für die Suppe


Sci-Tech

Vogelnester für die Suppe

In vielen thailändischen Städten wie hier in Ranong entstehen Wohntürme speziell für Vögel. Das hat kommerzielle Gründe. Die Nester der in Südostasien ansässigen Mauerseglerart namens Salangane sind essbar und vor allem in der chinesischen Küche als Delikatesse gefragt. Mit dunklen Nistecken und Gezwitscher vom Band werden die begehrten Flieger in den Unterschlupf gelockt. Die Vogelnestfabriken haben einen positiven Nebeneffekt. Die Art, die noch vor einigen Jahren als bedroht galt, hat sich dadurch regeneriert.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Neue Funde, alte Minen

futuris

Neue Funde, alte Minen