Eilmeldung

Eilmeldung

FARC verlangt Diskussionsrunde

Sie lesen gerade:

FARC verlangt Diskussionsrunde

Schriftgrösse Aa Aa

Die kolumbianische FARC-Guerilla hat als erste Gegenleistung für die Freilassung eines französischen Journalisten eine generelle internationale Debatte über Berichterstattung aus Krisengebieten gefordert.

Der Korrespondent des französischen Auslandssenders France24, war am bei einem Gefecht mit Militärs in die Hand der Rebellen gefallen. Journalisten, die von den kolumbianischen Streitkräften mitgenommen würden, manipulierten die Information, anstatt unparteiisch zu berichten, erklärte die FARC-Führung.