Eilmeldung

Eilmeldung

Nachbarschaftswächter plädiert auf nicht schuldig

Sie lesen gerade:

Nachbarschaftswächter plädiert auf nicht schuldig

Schriftgrösse Aa Aa

Der selbst ernannte Nachbarschaftswächter George Zimmermann hat auf nicht schuldig plädiert. Zimmermann musste nicht persönlich vor dem Richter in Florida erscheinen. Sein Anwalt gab die Erklärung ab. Zimmermann befindet sich gegen Kaution auf freiem Fuß. Er muss sich wegen Mordes an dem schwarzen Teenager Trayvon Martin verantworten. Er hatte den 17-jährigen bei einem Streifgang erschossen, weil er sich bedroht fühlte. Zimmermann machte Notwehr gelten. Die Todesschüsse von Florida hatten eine Welle der Empörung ausgelöst. Zimmermann verzichtete auf sein Recht auf eine rasche Hauptverhandlung. Er hofft, dass sich die Stimmung beruhigt. Im August soll festgelegt werden, wann die Hauptverhandlung beginnt.