Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste gegen Putin halten an

Sie lesen gerade:

Proteste gegen Putin halten an

Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau halten die Proteste gegen den neuen russischen Präsidenten Wladimir Putin an. Die Polizei nahm rund 40 Demonstranten fest, darunter eine populäre Fernsehmoderatorin und den Internetblogger und Anwalt Alexej Nawalny. Mehrere hundert Demonstranten hatten sich am Abend friedlich auf dem Puschkin-Platz versammelt. Die Protestaktion war nicht angemeldet. Nach Angaben der Polizei wurden 300 Personen vorläufig festgenommen.

In vielen Fällen habe man nur die Personalien der Demonstranten festgestellt und sie anschließend wieder freigelassen. In den vergangenen Tagen waren bei Anti-Putin-Demonstrationen zahlreiche Menschen festgenommen worden. Am Sonntag war es zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen.