Eilmeldung

Eilmeldung

Toyota sieht sich wieder auf der Überholspur

Sie lesen gerade:

Toyota sieht sich wieder auf der Überholspur

Schriftgrösse Aa Aa

Der schwer gebeutelte japanische Autobauer Toyota sieht sich wieder auf der Überholspur. Die Folgen eines schwierigen Jahres mit Naturkatastrophen in Japan und Thailand sowie einem starken Yen gehören für Asiens größten Autobauer endgültig der Vergangenheit an.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012/2013 rechnet Toyota-Chef Akio Toyoda mit einem Betriebsgewinn von 9,6 Milliarden Euro. Das wäre drei Mal so viel wie im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der Nettogewinn im Frühjahrsquartal stieg zum Vorjahreszeitraum um fast das Fünffache, und zwar von knapp 250 Millionen auf 1,2 Milliarden Euro.

Toyota litt 2011 erst unter den Produktionsausfällen durch den Tsunami. Kaum hatte sich der Autobauer davon erholt, kam die Flutkatastrophe in Thailand, wo viele Zulieferer sitzen. Außerdem kletterte der Yen auf Rekordhöhen und machte Exporte teurer.