Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei schützt al-Haschemi

Sie lesen gerade:

Türkei schützt al-Haschemi

Schriftgrösse Aa Aa

Der flüchtige irakische Vizepräsident Tarik al-Haschemi wird nicht aus der Türkei ausgewiesen. Der Irak wirft al-Haschemi vor, einen Putsch geplant und Todesschwadronen organisiert zu haben. Interpol hatte al-Haschemi international zur Fahndung ausgeschrieben.

“Er ist zur medizinischen Behandlung in die Türkei gekommen. Ich weiß nicht, ob wir die Angelegenheit nocheinmal überprüfen werden, aber die türkische Regierung wird niemanden ausweisen, den wir von Anfang an unterstützt haben”, erklärte der stellvertretende Ministerpräsident Bekir Bozdağ.

Der Schiit al-Haschemi bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe. Es handele sich um den Versuch des sunnitischen irakischen Ministerpräsidenten al-Maliki einen politischen Gegner aus dem Weg zu räumen.