Eilmeldung

Eilmeldung

Wahl in Nordrhein-Westfalen als Stimmungstest

Sie lesen gerade:

Wahl in Nordrhein-Westfalen als Stimmungstest

Schriftgrösse Aa Aa

In Nordrhein-Westfalen wird heute ein neuer Landtag gewählt. Das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland hatte bisher eine Minderheitsregierung aus Sozialdemokraten und Grünen.

Die letzte Wahl ist erst zwei Jahre her: Eine neue Wahl wurde aber fällig, weil die Regierung unter der
Sozialdemokratin Hannelore Kraft im Landtag mit ihrem Haushaltsentwurf scheiterte.

Sozialdemokraten und Grüne hoffen nun auf eine Mehrheit. Allerdings haben beide zuletzt in den Umfragen nachgelassen. Außerdem hängt es zu einem Gutteil davon ab, welche kleineren Parteien es in den Landtag schaffen und welche nicht. Linke, Liberale, Piraten – sie alle sind diesmal unbekannte Größen.

Für die Bundesregierung ist es ein wichtiger Test dafür, wo das konservative Lager vor der Bundestagswahl nächstes Jahr steht. Spitzenkandidat der Christdemokraten in Nordrhein-Westfalen ist Norbert Röttgen, der Umweltminister im Bund.

Eine wichtige Standortbestimmung ist diese Wahl aber auch für Rot-Grün – vor allem dafür, ob diese Wunschkonstellation im linken Lager rechnerisch noch eine Zukunft hat.