Eilmeldung

Eilmeldung

Atomkonzern Tepco weiter tief in roten Zahlen

Sie lesen gerade:

Atomkonzern Tepco weiter tief in roten Zahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Betreiber des japanischen Unglücksreaktors Fukushima, Tepco, steckt tief in den roten Zahlen fest. Im jetzt abgelaufenen Geschäftsjahr fiel ein Verlust von 7,5 Milliarden Euro an.

Tepco steht vor der Verstaatlichung, denn ohne Milliardenspritzen aus Tokio droht dem Unternehmen die Insolvenz.

Die Staatsbeihilfen sind Teil eines auf zehn Jahre angelegten Sanierungsplans, der vor allem massive Kosteneinsparungen vorsieht.