Eilmeldung

Eilmeldung

Hamas fühlt sich ungerecht behandelt

Sie lesen gerade:

Hamas fühlt sich ungerecht behandelt

Schriftgrösse Aa Aa

Die im Gazastreifen herrschende radikale palästinensische Organisation Hamas will auch andere Palästinensergebiete kontrollieren. Das bekräftigt der ehemalige Hamas-Außenminister Mahmoud al-Zahar im Euronews-Interview. Auch an der Europäischen Union übte al-Zahar deutliche Kritik. Sie sei der Hamas gegenüber ungerecht und wolle das Wahlergebnis nicht akzeptieren, sagte der Politiker: “Wir müssen im Gazastreifen, im Westjordanland und in Jerusalem regieren. Denn das entspricht dem Wahlergebnis. Aber die arrogante europäische Position richtet sich gegen die islamischen Bewegungen in der arabischen Welt, vor allem gegen die Hamas. Die Europäer akzeptieren die Ergebnisse der fairen Wahlen nicht, die in aller Welt anerkannt werden.”

Zuletzt berichteten israelische Medien, die Hamas versuche mit einer Spezialeinheit Raketenabschüsse radikaler Palästinenser zu verhindern – offenbar um das Verhältnis zu Israel zu verbessern.