Eilmeldung

Eilmeldung

Indignados schließen ihre Bankkonten

Sie lesen gerade:

Indignados schließen ihre Bankkonten

Schriftgrösse Aa Aa

Dutzende Menschen haben vor dem in der vergangenen Woche größtenteils verstaatlichten Geldinstitut Bankia in Madrid demonstriert und die Auflösung ihrer Konten und die Auszahlung ihres Geldes gefordert. Die Polizei war vorort und sorgte dafür, dass die Kunden einzeln eintraten.

Am frühen Morgen waren die Mitglieder der Protestbewegung Indignados – “Die Empörten” von der Polizei vom zentralen Platz Plaza del Sol wegtransportiert worden.

Dort hatte am Sonntag abend eine Massenkundgebung der Indignados gegen die Sparpolitik der Regierung stattgefunden.

Vor einem Jahr hatte sich die Protestbewegung Indignados formiert. In Spanien sind 25 Prozent der Erwerbsfähigen arbeitslos, die Hälfte der Jugendlichen steht auf der Straße.