Eilmeldung

Eilmeldung

Düstere Stahl-Zukunft in Deutschland

Sie lesen gerade:

Düstere Stahl-Zukunft in Deutschland

Schriftgrösse Aa Aa

Die beiden größten deutschen Stahlkonzerne ThyssenKrupp und Salzgitter haben eine düstere Jahresprognose vorgelegt. Zudem rutschten beide weiter in die roten Zahlen.

Grund ist die schlechte Konjunkturlage. Wegen der Krise kürzen viele Unternehmen die Ausgaben für neue Fabriken und Maschinen. Dies führt zu einer geringeren Nachfrage nach Stahl.

Die starke Industrieproduktion in Deutschland konnte das nicht ausgleichen.