Eilmeldung

Eilmeldung

Griechen dürfen neu wählen müssen

Sie lesen gerade:

Griechen dürfen neu wählen müssen

Schriftgrösse Aa Aa

Knapp anderthalb Wochen nach der Wahl ist Griechenland so weit wie vorher: Auch das dritte Krisengespräch der Parteien beim Staatspräsidenten
blieb erfolglos. Keiner kann so richtig mit dem anderen; alle Versuche gingen somit ins Leere, eine Regierung zu bilden.

Damit wird jetzt schon wieder gewählt, wahrscheinlich nächsten Monat. Ändern wird das offenbar wenig: Die Parteien, die den Sparkurs und die Zugeständnisse an die Gläubiger ablehnen, werden dann wohl eher noch besser abschneiden.

“Wir haben ein großes Problem”, sagt ein Mann in Athen. “Für die Politiker ist die Partei wichtiger als das Land. Schlimm ist das.” – “Das Volk hat gezeigt,
dass es Neuwahlen will”, meint ein anderer. “Besser
neu wählen, je früher, desto besser. Dann haben wir es hinter uns.”

Bis zur neuen Wahl soll nun eine Übergangsregierung das Land verwalten. Über diese Regierung wird morgen verhandelt.