Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Kabinett kürzt Gehälter um 30 Prozent

Sie lesen gerade:

Frankreich: Kabinett kürzt Gehälter um 30 Prozent

Schriftgrösse Aa Aa

Die Mitglieder der neuen französischen Regierung haben am Donnerstag offiziell ihr Amt angetreten.

Erstmals in Frankreich wurde ein Kabinett paritätisch mit 17 Frauen und 17 Männern besetzt. Sieben Regierungsmitglieder sind unter 40 Jahre alt und 20 Prozent haben ausländische Wurzeln. Einige Minister sind langjährige Weggefährten Hollandes.Die Bürger sind angetan.

“Ich bin begeistert, wirklich. Frauen an der Macht zu haben ist wirklich großartig.”

“Es gibt mehr Frauen als Männer auf der Welt. Jetzt sind wir einmal gleich viel wert und gleich viele. Warum nicht?”

Die üblichen Zweifel bleiben, vor allem bei Männern:

“Das ist lustig, denn darüber habe ich gerade mit meiner Frau gesprochen. Ich habe befürchtet, dass unter dem Vorwand der Gleichberechtigung Leute berufen wurden, die für das Ministeramt nicht kompetent sind.”

Bei ihrer ersten Kabinettsitzung hat die neue französische Regierung bereits – wie im Wahlkampf versprochen – eine Gehaltskürzung um 30 Prozent für den Präsidenten und die Regierungsmitglieder beschlossen.