Eilmeldung

Eilmeldung

Karlspreis: Schäuble, der "europäische Patriot"

Sie lesen gerade:

Karlspreis: Schäuble, der "europäische Patriot"

Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble ist in Aachen mit dem Karlspreis ausgezeichnet worden. In seiner Dankesrede schlug er eine
Direktwahl des europäischen Kommissionspräsidenten durch das Volk vor. Die politische Einheit Europas müsse ein Gesicht bekommen, so Schäuble.

Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker hielt die Laudatio: “Mit dem Nationalstaat allein ist kein Staat im 21. Jahrhundert zu machen, nur mit Europa können wir noch Staat machen und Zukunft machen und deshalb brauchen wir, wie Wolfgang Schäuble immer sagt, auch mehr Europa und eben nicht weniger Europa.”

Die Jury des Karlspreises würdigte Schäuble als einen “großen Europäer”, er habe zur
Überwindung der deutschen und europäischen Teilung beigetragen.

Schäuble ist in guter Gesellschaft, zu den bisherigen Preisträgern zählen die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, der frühere US-Präsident Bill Clinton und Papst Johannes Paul II.