Eilmeldung

Eilmeldung

Stichwahl in Serbien: Präsident Tadic Favorit

Sie lesen gerade:

Stichwahl in Serbien: Präsident Tadic Favorit

Schriftgrösse Aa Aa

Der serbische Präsident Boris Tadic geht als Favorit in die Stichwahl um das höchste Staatsamt am Sonntag. Bei seinem letzten Wahlkampfauftritt in Belgrad ließ er sich von rund 20.000 Anhängern feiern. In den Umfragen kam er zuletzt auf 58 Prozent der Stimmen.

Sein Herausforderer, der Oppositionsführer Tomislav Nikolic, wird den Prognosen zufolge nur 42 Prozent erreichen.

Der politische Experte Vladimir Todoric rechnet mit keinerlei Überraschungen: “Präsident Tadic hat eine Vereinbarung mit den künftigen Mitgliedern der Koalition getroffen. Aus diesem Grund wird es wahrscheinlich keine Kohabitation geben. Wir werden also eine Mehrheit im Parlament haben, eine Mehrheit, die Tadic unterstützt. Ich würde also genau wie alle Wettbüros sagen, dass am Sonntag Boris Tadic der klare Favorit ist.”

Der 54-jährige Tadic ist der Lieblingskandidat der EU und der USA. Zahlreiche westliche Spitzenpolitiker hatten sich für den ehemaligen Psychologielehrer ausgeprochen.

Der frühere Nationalist Nikolic hat sich nach eigenen Angaben geändert, und vertritt nun pro-europäische Ansichten.