Eilmeldung

Eilmeldung

Chelsea-Fans in München: "Wir sind lauter"

Sie lesen gerade:

Chelsea-Fans in München: "Wir sind lauter"

Schriftgrösse Aa Aa

Mit 30 Sondermaschinen sind die Chelsea-Fans nach München gekommen. Obwohl die englischen Behörden 80 Ausreiseverbote gegen gewalttätige Chelsea-Fans verhängt haben, erwartet die Bayerische Polizei bis zu 150 gewaltbereite Anhänger in München. Neben den 17.500 Chelsea-Fans mit Eintrittskarten für das Spiel rechnet man auch damit, dass sich auch zahlreiche Anhänger ohne Tickets auf den Weg nach München gemacht haben.
 
“Wir sind zuversichtlich, dass sich sich dafür rächen wollen, was vor ein paar Jahren in Moskau passiert ist”, meint ein Fan; und ein anderer: “Wir haben ein ziemlich gutes Team, wir haben eine gute Verteidigung, auch wenn wir heute nicht unsere beste Mannschaft aufstellen können, weil wir eine anstrengende Saison hinter uns haben”.
“Wir sind Chelsea Fans, englische Fans. Wir sind die besten Fans der Welt, deshalb haben ihre Anhänger keine Chance gegen uns, wir sind lauter”, sagt eine Chelsea-Anhängerin.
 
“Sukzessive, in eine wirklich gut organisierten Art und Weise treffen die Chelsea-Fans in München ein, Einige werden nach dem Spiel die Stadt verlassen, andere über Nacht bleiben, selbst wenn sie kein Hotelzimmer haben, werden sie die Möglichkeit haben, den Sieg ihrer Mannschaft zu feiern”, stellt der euronews-Reporter fest