Eilmeldung

Eilmeldung

G-8-Staaten setzen ihr Treffen in Camp David fort

Sie lesen gerade:

G-8-Staaten setzen ihr Treffen in Camp David fort

Schriftgrösse Aa Aa

Die G-8-Gruppe hat ihr Treffen in Camp David bei Washington fortgesetzt. Auf dem Landsitz der amerikanischen Präsidenten reden die acht großen Industrieländer zwei Tage lang über drängende Themen aus Politik und Wirtschaft.

Der Gastgeber nennt Beispiele: Was Iran angehe, sagt Barack Obama, sei man sich einig. Es habe das
Recht auf friedliche Nutzung der Kernenergie, verstoße aber weiterhin gegen internationale Regeln. Dass Iran die Welt nicht davon überzeugen könne, es wolle keine Kernwaffen, mache ihnen allen große Sorgen.

In punkto Syrien, sagt Obama weiter, bevorzuge man eine friedliche Lösung und einen politischen Übergang.

Im weiteren Verlauf des Tages wollen die Staats- und Regierungschefs über den Klimaschutz, die Energiepolitik und über Aufbauhilfe für Afghanistan sprechen.

Zur G-8 gehören die USA, Kanada, Japan, Russland, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien. Auch die Spitze der Europäischen Union sitzt
bei den Treffen traditionell am Verhandlungstisch.