Eilmeldung

Eilmeldung

Erdbeben in Italien fordert drei Todesopfer

Sie lesen gerade:

Erdbeben in Italien fordert drei Todesopfer

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Erdbeben im Norden Italiens sind mindestens drei Mensch getötet worden.

Italienischen Medien zufolge wurden zudem zwei Menschen verletzt. Bei den Toten handele es sich um Fabrikarbeiter in einem Industriegebiet in Bodeno westlich von Ferrera.

Das Beben hatte um kurz nach vier Uhr morgens etwa 20 Sekunden lang die Region Emilia-Romagna erschüttert. Die Stärke wurde mit 5,9 auf der Richterskala angegeben. Mehrere Häuser sowie ein Kirchturm stürzten ein, Bewohner liefen in Panik auf die Straßen hinaus. Eine Stunde später habe es ein Nachbeben gegeben.