Eilmeldung

Eilmeldung

Eurobonds zum Abendessen: Streit bei EU-Gipfel programmiert

Sie lesen gerade:

Eurobonds zum Abendessen: Streit bei EU-Gipfel programmiert

Schriftgrösse Aa Aa

Ein neues Gesicht beim informellen EU-Sondergipfel – und Frankreichs Präsident François Hollande wollte sich bei dem gemeinsamen Abendessen in Brüssel auch gleich erneut für Eurobonds stark machen – gegen den erklärten Widerstand der deutschen Kanzlerin, die zum Auftakt prompt noch einmal mitteilte, dass diese gemeinsamen europäischen Staatsanleihen kein Beitrag seien, um das Wachstum anzukurbeln.

Wachstum – dieses neu erkorene Steckenpferd von Europas Staats- und Regierungschefs steht im Mittelpunkt des Treffens: Sie wollen darüber beraten, mit welchen Elementen mehr Wachstum geschaffen werden könnte, und vor allem mehr Arbeitsplätze, um so aus der Schuldenkrise herauszukommen.

Entscheidungen werden an diesem Abend nicht erwartet, die Beratungen sollen lediglich den nächsten regulären EU-Gipfel im Juni vorbereiten. Belastet wird das Treffen von der Unsicherheit über den Ausgang der Neuwahlen in Griechenland. Auch darüber sollte gesprochen werden, ebenso wie über die Auswirkungen der Bankenkrise in Spanien, das als nächster Wackelkandidat gilt.