Eilmeldung

Eilmeldung

Mastercard hat zu hohe Gebühren verlangt

Sie lesen gerade:

Mastercard hat zu hohe Gebühren verlangt

Mastercard hat zu hohe Gebühren verlangt
Schriftgrösse Aa Aa

Die Kreditkartenfirma Mastercard hat einem Gerichtsurteil zufolge über Jahre hinweg zu hohe Abrechnungsgebühren verlangt. Ein EU-Gericht in Luxemburg wies jetzt eine Klage von Mastercard gegen eine Entscheidung der EU-Kommission zurück. Die Brüssler hatten dem Unternehmen 2007 hohe Bußgelder angedroht, falls die Praxis nicht geändert werde. Also senkte Mastercard ein Jahr später widerwillig die Gebühren.