Eilmeldung

Eilmeldung

Mastercard hat zu hohe Gebühren verlangt

Sie lesen gerade:

Mastercard hat zu hohe Gebühren verlangt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Kreditkartenfirma Mastercard hat einem Gerichtsurteil zufolge über Jahre hinweg zu hohe Abrechnungsgebühren verlangt. Ein EU-Gericht in Luxemburg wies jetzt eine Klage von Mastercard gegen eine Entscheidung der EU-Kommission zurück. Die Brüssler hatten dem Unternehmen 2007 hohe Bußgelder angedroht, falls die Praxis nicht geändert werde. Also senkte Mastercard ein Jahr später widerwillig die Gebühren.