Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Nissan schafft 700 neue Jobs

Sie lesen gerade:

Spanien: Nissan schafft 700 neue Jobs

Schriftgrösse Aa Aa

Der japanische Autobauer Nissan investiert in Spanien. Allen Krisen zum Trotz, hat sich der Konzern entschlossen, die Produktionskapazitäten in dem Land auszubauen. In Barcelona sollen 700 neue Jobs entstehen. Denn in der katalanischen Metropole wird künftig der komplett mit Strom betriebene Kleintransporter e-NV200 gebaut werden. Bereits jetzt rollt hier die Standardversion des Wagens vom Band.

Für den Vizechef des Unternehmens, Andy Palmer, ist der Schritt nur logisch: “Nissan ist schon seit ewiger Zeit hier. Die Qualität der Arbeit und der Arbeiter sowie deren Kenntnisse und Fähigkeiten besonders im Bereich des kommerziellen Autobaus hat uns die Entscheidung sehr leicht gemacht, diesen Wagen auch hier zu bauen.”

Ab 2013 sollen dann 20 000 der Elektro-Vans jedes Jahr das Werk verlassen. Insgesamt wird Nissan eigenen Angaben zufolge gut 100 Millionen Euro in die neuen Produktionsanlagen in Barcelona stecken. Bereits vergangene Woche kündigte das Unternehmen den Bau eines anderen Wagens in Spanien an.