Eilmeldung

Eilmeldung

Chef der Vatikanbank muss gehen

Sie lesen gerade:

Chef der Vatikanbank muss gehen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Chef der Vatikanbank muss gehen: Der Aufsichtsrat sprach Ettore Gotti Tedeschi das Misstrauen aus.

Der genaue Grund ist unbekannt. Der Vatikan teilte
nur mit, Gotti Tedeschi habe den grundlegenden Anforderungen seines Postens nicht genügt. Die Lage der Bank habe sich unter ihm noch
verschlechtert.

Gotti Tedeschi, ein Fachmann für Finanzethik, war erst vor drei Jahren als Aufräumer zur Vatikanbank gekommen. Er sollte die auch als IOR bekannte Bank unter anderem vom Ruch zwielichtiger Geschäfte befreien.

Er musste sich dann aber 2010 gegen Vorwürfe der
Geldwäsche zur Wehr setzen. Der Vatikan sprach damals von einem Missverständnis und lobte Gotti Tedeschis „auch international anerkannte Integrität und Autorität“.