Eilmeldung

Eilmeldung

FARC versprechen Freilassung von Journalist

Sie lesen gerade:

FARC versprechen Freilassung von Journalist

Schriftgrösse Aa Aa

Die kolumbianische Rebellenorganisation FARC will den französischen Journalisten Romeo Langlois am kommenden Mittwoch freilassen. Er war vor einem Monat entführt worden.

Jordi Raich, ein Delegierter des Internationalen Roten Kreuzes erklärte, es sei alles vorbereitet:
“Spätestens am 30. Mai um sieben Uhr in der früh wird uns gesagt werden, wo genau die humanitäre Mission Romeo Langlois abholen soll. So sehen es die Bedingungen der Vereinbarung vor.”

Romeo Langlois, den die Farc-Rebellen als Kriegsgefangenen bezeichnen, soll am Arm verletzt sein.

Der 35-Jährige war bei einem Gefecht zwischen Farc-Rebellen und Sicherheitskräften verschleppt worden. Er begleitete im Auftrag des Fernsehsenders France 24 die Soldaten auf einem Antidrogeneinsatz.