Eilmeldung

Eilmeldung

Massaker von Hula: UN-Sicherheitsrat verurteilt Syriens Regierung

Sie lesen gerade:

Massaker von Hula: UN-Sicherheitsrat verurteilt Syriens Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Nach anfänglichem Zögern Russlands hat der UN-Sicherheitsrat die syrische Regierung wegen des Massakers in Hula verurteilt. Am Freitag waren in dem Dorf im Nordosten Syriens mindestens 100 Menschen umgekommen, nach Angaben von Augenzeugen ist etwa jeder dritte Tote ein Kind.

Alexander Pankin, stelvertretenderl Ständiger Vertreter Russlands:

“Wir sind sehr besorgt und empört über das, was gestern und vorgestern passiert ist. Das musste untersucht werden, bevor der Sicherheitsrat aktiv werden konnte, oder so reagieren konnte, wie er es jetzt getan hat.

Es trifft zu, dass General Mood Beweise gebracht hat, dass dort Panzer waren und schwere Artillerie eingesetzt wurde.”

Laut General Robert Mood, Chef der UN-Beobachtermission in Syrien, haben seine Experten in Hula Granathülsen von Kanonen- und Panzermunition gefunden und Gebäude gesehen, die von solchen schweren Waffen zerstört wurden. UN-Beobachter hätten mit eigenen Augen Schützen- und Kampfpanzer gesehen.

Neue Kämpfe mit Dutzenden Toten werden aus den Städten Hama, Rastan und Harasta gemeldet.

mit AFP, Reuters, AP