Eilmeldung

Eilmeldung

15 Tote bei Erdbeben in Norditalien

Sie lesen gerade:

15 Tote bei Erdbeben in Norditalien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem erneuten Erdbeben in Norditalien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens fünf weitere werden vermisst und die Rettungshelfer befürchten, einige von ihnen könnten unter den Trümmern begraben sein. 200 Menschen erlitten Verletzungen. Tausende wurden evakuiert.

Am stärksten betroffen waren Orte in der Gegend um Modena in der Region Emilia-Romagna, wo seit dem schweren Beben vor neun Tagen bereits Tausende obdachlos sind. Am Morgen wurde die Gegend erneut erschüttert. Mehrere Nachbeben waren fast ebenso so heftig wie die ersten Erdstöße.

Viele Gebäude, die bereits beschädigt waren, hielten dem erneuten Beben nicht stand. Laut ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden mindestens 200 Millionen Euro.

Cavezzo


Agrandir le plan