Eilmeldung

Eilmeldung

Irland baut auf "Trap"

Sie lesen gerade:

Irland baut auf "Trap"

Schriftgrösse Aa Aa

24 Jahre nach der EM 1988 in Deutschland ist Irland zum zweiten Mal bei einer Fußball-Europameisterschaft dabei.

Der größte Star der Iren ist der italienische Trainer Giovanni Trapattoni. Seit seinem Dienstantritt im Sommer 2008 hat Trapattoni aus der ehemals erfolglosen Mannschaft wieder eine vorzeigbare Truppe geformt.

In den letzten vier Jahren hat Irland unter dem mittlerweile 73-jährigen Coach nur zwei Spiele verloren. Acht Partien in Serie blieb das Team ohne ein einziges Gegentor und stellte damit einen Verbandsrekord auf.

Die Iren sind in der Gruppe mit Titelverteidiger und Weltmeister Spanien sowie Italien und Kroatien natürlich der Außenseiter.

Chancenlos sind Sie jedoch nicht, schliesslich konnte man Italien schon einmal bei einem Freundschaftsspiel mit 2:0 schlagen.

Größter Hoffnungsträger unter den Spielern ist Stürmer Robbie Keane. Mit sieben Toren war er Irlands erfolgreichster Torjäger in der EM-Qualifikation. Mit 53 Treffern ist der Stürmer zudem Irlands Rekordtorschütze. Der 31-Jährige Kapitän des Teams steht bei Los Angeles Galaxy in den USA unter Vertrag.

Für Irland geht es bei der EM am 10. Juni gegen Kroatien los.