Eilmeldung

Eilmeldung

Kroatien hofft auf eine Überraschung

Sie lesen gerade:

Kroatien hofft auf eine Überraschung

Schriftgrösse Aa Aa

Kroatien wird zum vierten Mal bei einer Europameisterschaft dabei sein.

Mit England-Legionär Luka Modric haben die Kroaten einen echten Top-Spieler im Mittelfeld.
Für die Männer von Trainer Slaven Bilic geht es kurz vor Beginn des Turniers nun darum, den nötigen Feinschliff hinzubekommen.

Im Trainingslager im österreichischen Bad Tatzmannsdorf bereitet man sich auf die Endrunde vor. Am 10. Juni geht es für den WM-Dritten von 1998 gegen Irland los.

Überraschend hatte Trainer Bilic schon früh auf die Routiniers Mladen Petric und Ivan Klasnic verzichtet.
Mit Luka Modric von Tottenham Hotspur steht und fällt das Spiel der Mannschaft. Modric ist bekannt für seine Spielübersicht und starken Dribblings.
Insgesamt gesehen haben die Kroaten zwar nicht mehr die individuelle Klasse der letzten Jahre, doch sind sie für eine Überraschung jederzeit gut.
Die Kontrahenten in der Vorrundengruppe C der EM sind Irland, Italien und Spanien.