Eilmeldung

Eilmeldung

USA planen Verlegung von 60% der Navyflotte in den Pazifik

Sie lesen gerade:

USA planen Verlegung von 60% der Navyflotte in den Pazifik

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA wollen eine Großteil ihrer Marineflotte in den asiatischen Pazifikraum verlegen. Bis 2020 sollen 60% der Kriegsschiffe in der Region stationiert werden. Das teilte US-Verteigiungsminister Leon Panetta bei der asiatischen Sicherheitskonferenz in Singapur, dem so genannten Shangri-La-Dialog, mit. China reagierte und äußerte Unmut über das Vorhaben der Amerikaner. Panetta wies die Kritik zurück und erklärte: “Manche betrachten das verstärkte Engagement der USA im asiatischen Pazifikraum als eine Art Provokation gegen China. Das weise ich grundsätzlich zurück. Unser Bemühen, unser Engagement in Asien zu erneuern und intensivieren ist ganz und gar vereinbar mit dem Wachstum und dem Fortschritt Chinas.” China streitet seit langem mit den USA und deren Verbündeten über die Hoheitsrechte im Südpazifik. Bereits im Januar hieß es in chinesischen Staatsmedien: Wenn die USA jetzt ihre Muskeln spielen ließen, gefährde dies den Frieden.