Eilmeldung

Eilmeldung

"Darling Companion" - ein Hund bringt Bewegung in eine eingefahrene Ehe

Sie lesen gerade:

"Darling Companion" - ein Hund bringt Bewegung in eine eingefahrene Ehe

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Hund kratzt an der Fassade einer langjährigen Ehe und sein Verschwinden bringt Bewegung in den Beziehungstrott: Kevin Kline und Diane Keaton spielen die Hauptrollen in der Komödie “Darling Companion” von Lawrence Kasden. Das Drehbuch schrieb er nach einer wahren Begebenheit zusammen mit seiner Frau Meg: Die beiden erlebten eine ähnliche Geschichte im Urlaub.

Lawrence Kasdan: “Es geht um eine Frau, die ihren Hund mehr liebt als ihren Mann und dann verliert der Mann den Hund.”

Das Verschwinden des Hundes bringt die unter den Teppich gekehrten Probleme des Paares zum Vorschein. Kline und Keaton spielen ein Paar, das nach 30 Jahren Ehe plötzlich am Scheideweg steht: Die Kinder sind aus dem Haus, was passiert jetzt mit ihrer Beziehung?

Schauspieler Kevin Kline: “Die Suche nach dem verlorenen Hund schweißt uns alle an diesem Wochenende zusammen. Das ist der Ausgangspunkt. Der Film zeigt, was dann mit all diesen Leuten passiert: mit ihren Urteilen und Fehleinschätzungen, ihrem Umdenken und ihren veränderten Wahrnehmungen. Kleinigkeiten eskalieren plötzlich und Menschen gehen im Wald verloren.”