Eilmeldung

Eilmeldung

US-Regierung bestätigt Tod von Al-Kaida-Topterrorist

Sie lesen gerade:

US-Regierung bestätigt Tod von Al-Kaida-Topterrorist

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA haben einen weiteren Anführer des Terrornetzwerks al-Kaida getötet. Wie das Weiße Haus bestätigte, handelt es sich um die Nummer Zwei der Organisation, Abu Jahja al-Libi. Laut inoffiziellen Berichten kam der Terrorist am Montag bei einem US-Drohnenangriff in Pakistan ums Leben. Sein Tod ist der wichtigste Erfolg der USA im Kampf gegen al-Kaida seit der Tötung Osama bin Ladens im Mai vergangenen Jahres. “Unserer Meinung nach ist der Tod von al-Libi ein schwerer Schlag gegen den Kern von Al-Kaida”, sagte der Sprecher des Weißen Hauses Jay Carney. “Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres ist ein Anführer getötet worden, das wird die Moral der Gruppe weiter beschädigen und sie ihrem endgültigen Untergang näher bringen als je zuvor.”

Al-Libi war ein enger Vertrauter von Osama bin Laden und wurde nach dessen Tod der Stellvertreter des neuen Al-Kaida-Chefs Ayman el Sawahiri. Nach US-Angaben hatte al-Libi zuletzt die al-Kaida-Aktionen in den pakistanischen Stammesgebieten geleitet und die Beziehungen zu den verschiedenen Ablegern des Terrornetzwerks überwacht.