Eilmeldung

Eilmeldung

Arbeitslosigkeit in Frankreich weiter gestiegen

Sie lesen gerade:

Arbeitslosigkeit in Frankreich weiter gestiegen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Arbeitslosenquote in Frankreich ist auf den höchsten Stand seit Ende der 90er Jahre gestiegen.
Im ersten Quartal 2012 seien rund 2,7 Millionen Menschen ohne Job gewesen, teilte das nationale Statistikamt mit. Dies entspreche einer Erwerbslosenquote von 9,6 Prozent, 0,3 Punkte höher als noch im Schlußquartal 2011.

Inklusive der Überseegebiete lag die Quote sogar bei zehn Prozent. Besonders besorgniserregend ist die Lage bei Jugendlichen. Hier lag die Quote bei 22,5 Prozent.

“Ich bin wirklich verzweifelt”, sagt ein Jobsuchender Mann im Arbeitsamt. “Ich gehe hier alle Datenbänke durch, aber bisher war noch nichts dabei.”

“Ich komme schon seit langer Zeit ins Arbeitsamt”, meint ein anderer. “Man sagt mir immer, ich würde schon noch Bewerbungsgespräche bekommen. Aber ich warte noch immer.”

Die neue Regierung hat den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit zur Hauptaufgabe gemacht, sagt unser Korrespondent Giovanni Magi. Die Krise ist jetzt die Gelegenheit, dem Programm Taten folgen zu lassen.