Eilmeldung

Eilmeldung

Kultur macht den Unterschied

Sie lesen gerade:

Kultur macht den Unterschied

Schriftgrösse Aa Aa

Hochkarätige Aufführungen, Bühnenzauber und Anregungen für Aug und Ohr, dafür steht das internationale Theaterfestival im rumänischen Sibiu, auf Deutsch Hermannstadt. Mit Theaterprojekten aus gut 70 Ländern zählt das Festival zu den großen seiner Art in Europa. “Kultur macht den Unterschied” lautete das Motto der diesjährigen 19. Auflage. “Sibiu ist vielleicht das beste Beispiel dafür ist, wie man eine Gemeinde mit Hilfe eines kulturellen Projekts neu aufbauen kann, und zwar auf allen Ebenen, auf wirtschaftlicher, sozialer, touristischer und kultureller”, so der Festivalleiter Constantin Chiriac. “Bei seiner ersten Ausgabe vor 19 Jahren waren gerade mal drei Länder mit acht Theateraufführungen vertreten. heute sind es 380 Aufführungen aus 70 verschiedenen Ländern an 66 Veranstaltungsorten.”

Das Festival hat im Verlauf der Jahre viele ungewöhnliche Orte erobert, zum Beispiel die historische Straßenbahnlinie zwischen Sibiu und Răşinari. “A Streetcar Named Popescu” heißt das Stück mit Szenen aus dem Leben des rumänischen Nationaldichters Cristian Popescu.

Mit einer monumentalen Inszenierung von Goethes “Faust” lockte der rumänische Regisseur Silviu Purcarete in die ehemalige Fabrikhalle. Das Stück wurde anlässlich des europäischen Kulturhauptstadtjahres 2007 geschaffen, tourte danach durch Europa und war unter anderem auch auf dem Theaterfestival im schottischen Edinburgh zu Gast.

Straßentheater und nächtliche Umzüge sind ein weiterer Bestandteil des Festivals. In diesem Jahr verzauberte die niederländische Truppe Close-Act die Innenstadt mit einem erstaunlichen Licht- und Figurentheater.