Eilmeldung

Eilmeldung

Polen fiebert dem EM-Auftakt entgegen

Sie lesen gerade:

Polen fiebert dem EM-Auftakt entgegen

Schriftgrösse Aa Aa

Polen will am Freitag Abend mit einem Sieg gegen Griechenland für einen erfolgreichen Start in die Heim-EM sorgen. Die polnischen Fans träumen von einem Sommermärchen.

Nationaltrainer Franciszek Smuda baut u.a. auf mehrere Bundesliga-Spieler. Vor allem das Dortmunder Trio um Kapitän Jakub Blaschykowski soll dem Team zum Sieg verhelfen. Smuda weiß jedoch auch um die Stärken des Gegners: “Griechenland ist defensiv sehr stark, sie können sehr gut verteidigen. Das haben sie schon bei der EM 2004 in Portugal gezeigt, als sie sogar den Titel geholt haben.”

Der Europameister von 2004 gilt in der Endrunde nur als Außenseiter. Im Vergleich zu den anderen Kontrahenten der Gruppe A, Russland und Tschechien, gelten die Griechen sogar als der leichteste Gegner. Unterschätzen sollte man die Hellenen jedoch nicht, schließlich hat Griechenland unter der Regie von Rehhagel-Nachfolger Fernando Santos noch kein Pflichtspiel verloren. Das Prunkstück ist die Abwehr, die auf dem Weg zur EM-Endrunde in zehn Qualifikationsspielen nur fünf Gegentore zuließ.