Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Spanische Banken: Anleger zwischen Euphorie und Ernüchterung


behind-markets

Spanische Banken: Anleger zwischen Euphorie und Ernüchterung

Die Reaktionen der Madrider Börse auf die angekündigte Rettung der spanischen Banken entwickelten sich von Euphorie zu Ernüchterung. Der Finanzsektor war zwar den ganzen Tag über im Plus, allerdings schmolzen die Gewinne bis zum Schluß dahin. Mit den 100 Milliarden Euro sollen die Banken rekapitalisiert werden, doch was danach kommt ist ungewiss.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

behind-markets

Club Med leidet unter Krise in Europa