Eilmeldung

Eilmeldung

Armee vertreibt Al-Kaida-Milizen aus Hochburgen in Südjemen

Sie lesen gerade:

Armee vertreibt Al-Kaida-Milizen aus Hochburgen in Südjemen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Armee im Jemen hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums zwei Hochburgen islamistischer Al-Kaida-Verbündeter im Süden des Landes zurückerobert. Die Islamisten des Al-Kaida-Ablegers Ansar-al-Scharia hatten das Machtvakuum im Ringen um den Rücktritt von Präsident Ali Abdullah Salih genutzt und vor einem Jahr mehrere Städte unter ihre Kontrolle gebracht.

Unterstützt von amerikanischen Drohnenangriffen nahm die jemenitische Armee nun nach wochenlangen Kämpfen die Städte Dschaar und Sindschibar ein. Sie konnte auch die strategisch wichtigen Verbindungsstraßen um Dschaar herum unter ihre Kontrolle bringen und die Hauptroute zur Hafenstadt Aden nach einem Jahr Blockade wieder öffnen.

Bei den Kämpfen gab es mehr als zwanzig Tote. Mehrere hundert Mitglieder der Islamisten-Miliz seien geflüchtet, berichtete der Provinzgouverneur.