Eilmeldung

Eilmeldung

Zinsen für spanische Anleihen erreichen Rekordwert

Sie lesen gerade:

Zinsen für spanische Anleihen erreichen Rekordwert

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien ist trotz der Notkredite für seine maroden Banken nicht aus der Schusslinie. Investoren verlangten Renditen in Rekordhöhe für spanische Anleihen. Experten zufolge herrschte auf den Märkten die blanke Panik. Angesichts der großen Unsicherheit setzten viele Anleger auf Gold, das als stabil gilt.

Luis de Guindos, der spanische Finanzminister, versuchte zu beruhigen: “Wir machen schwierige Zeiten durch, aber die spanische Regierung und die anderen Regierungen der Eurozone wissen genau, was zu tun ist.”

Die Ratingagentur Fitch stufte unterdessen die Kreditwürdigkeit von 18 spanischen Banken herab und begründete den Schritt vor allem mit den schlechten Konjunkturaussichten. Fitch geht davon aus, dass Spanien auch im nächsten Jahr in der Rezession bleiben wird.

Alexis Tsipras, der Chef der griechischen radikalen Linken, bemängelte, Spanien habe einen besseren Deal als Griechenland erhalten.

Bei den Wahlen am kommenden Sonntag wird sich Umfragen zufolge seine Partei Syriza mit den Konservativen ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern.

Laut der Zeitung “Financial Times Deutschland” erwägt die Eurozone, unabhängig vom Wahlausgang, eine Lockerung des griechischen Sparprogramms.