Eilmeldung

Eilmeldung

Aung San Suu Kyi auf Europareise

Sie lesen gerade:

Aung San Suu Kyi auf Europareise

Schriftgrösse Aa Aa

Die birmanische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi ist zum Auftakt ihrer Europareise in Genf eingetroffen.

Für die Friedensnobelpreisträgerin ist es der zweite Auslandsaufenthalt seit Ende ihres Hausarrests.

Aung San Suu Kyi wird auf einer Konferenz der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) eine Rede halten. Die Organisation hatte erst vor kurzem die Sanktionen gegen die ehemalige Militärdiktatur aufgehoben. “Die internationale Gemeinschaft bemüht sich darum mein Land aufzunehmen und jetzt ist es die Aufgabe meines Landes richtig darauf zu reagieren,” so Suu Kyi.

“Die Dame von Rangun” wie ihre Anhänger sie nennen, wird nach der Schweiz in Oslo erwartet, wo sie 21 Jahre nach der Verleihung des Friedensnobelpreises die Auszeichnung persönlich entgegennehmen will.