Eilmeldung

Eilmeldung

Italien und Kroatien: So kam es zum 1:1

Sie lesen gerade:

Italien und Kroatien: So kam es zum 1:1

Schriftgrösse Aa Aa

Die überlegenen Italiener bedienen sich eines ruhenden Balles, um sich in Führung zu katapultieren. Andrea Pirlo zirkelt einen Freistoß aus gut 18 Metern perfekt in den Giebel. Der Routinier beweist seine hervorragende Schusstechnik bei diesem direkten Freistoß
und schaufelt den Ball über die kroatische Mauer. Dass die Kugel noch leicht von Ivan Rakitic abgefälscht wird, ändert die Flugbahn nur unwesentlich.

Aber Kroatien hat ja noch seine Euro-Torgarantie. Mario Mandzukic vom VfL Wolfsburg erzielt seinen dritten Treffer bei der Endrunde. Ivan Strinic schlägt den Ball in die Gefahrenzone. Hier sieht man, dass sich Italiens Verteidiger Giorgio Chiellini krass verschätzt und den Ball unterläuft. Mandzukic nimmt das Geschenk dankend an.